Passend zum Frühling erweitert Arya Laya das Angebot an Wellness-Schaumduschen um drei frische Düfte: Sanddorn, Sandelholz und Aloe Vera. Die drei bisher erhältlichen Schaumduschen Granatapfel, Rose und Zitrone wurden gerade erst mit dem Leserpreis 2014 der Zeitschrift natürlich ausgezeichnet, nun verdoppelt das Diaderma-Haus sein Sortiment dieser beliebten Flüssigduschen, die unter der Marke Arya Laya in Deutschland exklusiv über die Reformhäuser vertrieben werden.

Alle sechs Duftrichtungen werden in einer speziellen Spenderflasche aus Kunststoff angeboten – mittels eines Pumpmechanismus wird durch leichtes Drücken aus der duftenden Flüssigkeit der erfrischende Reinigungsschaum, ganz ohne Treibgas. Dank dieses innovativen Pumpspenders sind die Schaumduschen sehr ergiebig. Zudem kann sich ihr Duft besonders gut entfalten, der nun von fruchtig-spritzigem Sanddorn über klassisch-weiblicher Rose bis zu herb-würzigem Sandelholz reicht.

100% natürlichen Duft versprechen alle Arya-Laya-Duschen, außerdem weitere natürliche und milde Inhaltsstoffe, die das Gleichgewicht der Haut bewahren helfen. Die Wellness-Schaumduschen tragen das neuform-Qualitätszeichen, das Gütesiegel der Reformhäuser, das im Bereich der Kosmetik für natürliche Inhaltstoffe steht und übrigens auch über die Einhaltung der vegetarischen Grundsätze wacht: Reformhaus-exklusive Kosmetik darf keine Produkte vom toten Tier enthalten.

Die neuen Wellness-Duschen sind ab sofort erhältlich in den Duftrichtungen Aloe Vera, Granatapfel, Rose, Sanddorn, Sandelholz und Zitrone (eine aktuelle Übersich finden Sie bei Amazon*). Der Preis liegt bei ca. 8 Euro für 200ml. Kleiner Tipp zum Schluss: Der Schaum ist nicht nur zur Körperreinigung geeignet. Falls gerade kein Shampoo greifbar ist, beispielsweise im Urlaub, lassen sich die milden Duschen durchaus auch für die Haarreinigung verwenden.